Sportgeräte

Fitnessgeräte kann man in jedem Fitness-Center finden. Es gibt im Fitness-Center für jede Muskelpartie verschiedene Kraftgeräte. So kann der Sportler zum Beispiel: Beine, Arme, Bauch, Oberen Rücken und Hintern trainieren. Es ist angebracht vor der Inanspruchnahme einen Trainer um eine Geräteeinweisung zu bitten. So geht man sicher, dass man die Übung fehlerfrei ausführt und sich keine Unfälle ereignen. Bei einigen Fitnessgeräten versteht sich die Nutzung allerdings von selbst. Man kann Kraftgeräte auch für daheim kaufen. Enorm beliebt sind in diesem Fall Fahrräder, Stepper oder kleinere Geräte wie zum Beispiel Hanteln., Ein Multifunktionsgerät ist ein Fitnessgerät an dem man unterschiedliche Muskelgruppen trainieren kann. Es gibt Übungen für die Schultern, die Waden, die Bauchmitte, den Po und den Rücken. Das Kraftgerät ist bei Bodybuildern durch die Vielfäligkeit sehr beliebt. Das Gewicht lässt sich individuell verstellen. Einige Kraftübungen beanspruchen verschiedene Muskelgruppen. Dadurch ist das Training sehr effektiv. Im Fitnessstudio sind diverse Multifunktionsgeräte zu finden, aber auch im Internet kann man die Geräte bestellen., Die Hantel ist ein Kraftgerät, das meist aus einer Stange und zwei Gewichten am Ende der Stange besteht. Hanteln gibt es in diversen Größen und Gewichtsklassen. Die Gewichte gehen bei circa einem Kg los. Jeder Bodybuilder trainiert mit Hanteln. Es gibt z.B.: lange Hanteln, kleine Hanteln und Aerobic-Hanteln. Diese Kraftgeräte kann man optimal für das Training daheim nutzen. Es gibt zu den Hanteln viel Zubehör zuerwerben. Dazu zählt u.a.: eine Bank, Trainingshandschuhe, Ablageständer, extra Gewichte, eine Transporttasche und einiges mehr. Ebenso ist die Auswahl an Hantelformen groß. Es gibt neben den klassischen Hanteln: Vibrationshanteln, Twistlock-Hanteln, Fitnessbags mit verschiedenen Gewichtsgrößen, Gewichtsketten und so weiter., Eine sogenannte Glute Ham Bench ist ein Kraftgerät. An der Bank können unterschiedliche Muskelgruppenbeansprucht werden. Das Kraftgerät ist für alle Körpergrößen geeignet. Die Höhen sind individuell einstellbar., Fitnessgeräte kann man in jedem Fitnessstudio finden. Es gibt im Fitnessstudio für jede Muskelpartie verschiedene Kraftgeräte. Dadurch kann man zum Beispiel: Beine, Arme, Unterleib, Rücken und Gesäß trainieren. Es ist angebracht vor der Nutzung einen Fitnesscoach um eine Einweisung zu bitten. So geht man sicher, dass man die Übung fehlerfrei ausführt und sich keine Zerrungen zufügt. Bei einigen Fitnessgeräten versteht sich die Benutzung zugegeben von selbst. Man kann Fitnessgeräte auch für zu Hause erwerben. Sehr angesehen sind in diesem Fall Fahrräder, Crosstrainer oder kleinere Fitnessgeräte wie z.B. Hanteln., Zum Training der Armmuskeln ist eine Rudermaschine sehr gut geeignet. Auf dem Gerät macht man Ruderbewegungen. Man sitzt auf einer Sitzfläche. Dieses Teil lässt sich auf einer Stange vor und zurück bewegen. Zur Vorbewegung umgreift man ein Handteil und zieht. Man führt somit eine Ruderbewegung aus. Auf diese Weise werden Arm- und Beinmuskeln beansprucht. Auf einem Monitor wird die Distanz in Metern festgehalten. Gleichzeitig läuft eine Stoppuhr. Darüber hinaus werden die verbrauchten Kalorien und die Durchschnittsgeschwindigkeit eingeblendet. Für Sportler, welche regelmäßig einen Rudersport auf dem Wasser ausführen, ist die Rudermaschine im Fitnesscenter eine perfekte Ergänzung., Eine Hantelbank ist zum Krafttraining sinnvoll. Die Bank besteht aus einer getrennten Sitz- und Rückenlehnenfläche. Das Kurzhantel-Bankdrücken auf einer Schrägbank ist eine sehr häufige Übung. Die Bank lässt sich in der Höhe individuell verstellen. Aufgrund der Höhenverstellbarkeit erhält man perfekte Trainingsbedingungen. Die Trainingsbank kann so verstellt werden, dass man auch in sitzender Position trainineren kann. Bei einer Anschaffung sollte man auf die Höhenverstellbarkeit und die Belastbarkeit der Hantelbank achten. Je beweglicher die Bank ist, desto mehr Kraftübungen können ausgeführt werden. Zu achten ist inbesondere auf die Stabilität der Bank. Es gibt viele Produzenten, die Hantelbänke anbieten. Einige davon sind: Finnlo, York Fitness, Serina und Gyronetics., Gern genutzte Fitnessgeräte bei weiblichen Sportlern sind unter anderem der Stepper oder der Crosstrainer. Die Geräte trainieren die Ausdauer der Sportler. Bei einem Crosstrainer ähnelt die Bewegungsform der des Gehens. Durch die Übung werden verschiedene Beinmuskeln und zusätzlich die Armmuskel trainiert. Je nach Widerstand werden mehr Muskeln beansprucht. Auf einem kleinen Monitor werden zahlreiche Angaben zur Trainingseinheit gemacht. Zum Beispiel: Distanz, km und Kalorienverbrauch., Mit der sogenannten GHD Bench werden Rücken- und Bauchmuskeln und zusätzlich Hintern- und Oberschenkelmuskulatur beansprucht. Das Fitnessgerät kann auch als Allrounder definiert werden. Man findet die klassische GHD Bench auch in einer massiveren Variante, welche sich Strongman Bench nennt. In dem Fall ist das Fitnessgerät für schwere Bodybuilder geeignet. Die Geräte sind massiver und stabiler gebaut und können somit mehr Belastung aushalten.

Tags: